Postanschrift:

Erzgebirgsklinikum
Annaberg gGmbH

Chemnitzer Straße 15
D-09456 Annaberg-Buchholz
Eintragung im Vereinsregister
Amtsgericht Leipzig V.R. 373

Neues aus der BAND e.V. – Vorstandssitzung

Am 22.11.2013 fand in Leipzig die Vorstandssitzung der BAND e. V., sowie die Mitgliederversammlung der BAND e. V. statt. Die Mitgliederversammlung setzt sich aus den Vorständen der 11 deutschen Notarztarbeitsgemeinschaften zusammen. Neben den Vereinsformalien für die über 10.000 Mitglieder wurden die folgenden wesentlichen Themen abgehandelt und beschlossen:

  • Senkung des Mitgliedsbeitrages (Abgabebeitrag der Länder-AGs an die BAND) auf 4,15 Euro je Vereinsmitglied.
  • Aufforderung an alle Mitglieder sich mit der Einreichung von Publikationen an die Zeitschrift DER NOTARZT am Vereinsleben zu beteiligen.
  • Deutliche Distanzierung von der Medienkampagne „Notarztmangel“. Es wird einheitlich festgestellt, dass es einen Notarztmangel in Deutschland nicht gibt. Es gibt allerdings Besetzungsprobleme in einigen Einsatzbereichen. Die in einem vorliegenden SPIEGEL-ONLINE-Artikel unterstellte Argumentationskette „Notarztmangel wird durch den künftigen Notfallsanitäter ausgeglichen. Die ärztliche Erstversorgung erfolgt künftig in den Notaufnahmen durch den Facharzt für Notfallmedizin“ wird scharf kritisiert und als tendenzielle Stimmungsmache einer Klientelgruppe verurteilt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Der Notarzt (THIEME-Verlag)
online – Mitgliederverwaltung

Hier können Sie als AGSN-Mitglied ihr persönliches Profil aktualisieren !!!